Golf-Club Peine-Edemissen: Start der Golfsaison in Edemissen

Spielen in Vierergruppen und Gruppentraining
Die Golfschule bietet neben Einzeltraining wieder Kurse an. Foto: Golfclub Peine-Edemissen
Die Golfschule bietet neben Einzeltraining wieder Kurse an. Foto: Golfclub Peine-Edemissen
Die Golfsaison im Golf-Club Peine-Edemissen e.V. ist trotz der Corona Pandemie gut gestartet. Ein Spielen auf der weitläufigen Anlage ist ab 7. Juni wieder in Vierergruppen möglich – mit Abstandsgeboten und einer längeren Taktung der Startzeiten. Golf als Individualsport im Freien wurde früh durch die Behörden in Niedersachsen wieder ermöglicht. Club Präsident Yves Tamborini zeigte sich zufrieden: „Wir haben trotz der schwierigen Bedingungen sehr umsichtig gehandelt, die Sicherheit der Mitglieder und Gäste hatte für uns höchste Priorität und wir sind froh, dass es endlich wieder losgehen kann.“ Wettspielsaison und Mannschaftsbetrieb sind angelaufen. Auch das Club-Restaurant „Fairway“ mit der beliebten Sonnenterasse durfte Anfang Juni wieder seinen Betrieb öffnen.
Golf-Club Peine-Edemissen E.V.
Der Verein hat sich im Frühjahr turnusgemäß neu aufgestellt. Yves Tamborini ist neuer Präsident. Hannes Hauke Kühn ist neuer Pressewart. Die übrigen Mitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt. Kommunikation findet künftig auf verschiedenen Kanälen statt – in den Lokalmedien, auf den bestehenden Seiten bei Facebook und Instagram sowie in einem 14-tägigen internen Newsletter. „Wir wollen so zukünftig auch neue Gruppen für den Golfsport begeistern“, so Pressewart Kühn.

Im Winter wurden auf der Anlage in Edemissen weitere Veränderungen vorgenommen. Auf der Bahn 15 wurde bereits 2020 ein neues Grün modelliert, das in dieser Saison noch anwachsen wird. Umfangreiche Bodenarbeiten und die Verlegung einzelner Wege waren dafür notwendig. Platzwart Karl-Heinz Seffer zeigt sich zufrieden mit dem aktuellen Fortschritt.

Der Bau einer neuen Caddyhalle geht in die Endphase. Eingebaut wird noch ein umfangreiches Schließsystem. Neben Boxen für Schläger und Taschen im Untergeschoss leistet sich der Verein damit eine Großinvestition in die Zukunft und in den Ganzjahresbetrieb.

Training und Kursangebot

Die Jugendlichen und Mannschaften des Vereins dürfen seit Anfang Juni wieder gemeinsam im Freien trainieren. Jugendwart Torsten Gerlach: „Unsere zirka 30 Jugendlichen im Trainingsbetrieb können sich endlich wieder sehen und gemeinsam den Sport im Freien genießen.“

Die Peiner Golfschule hat ebenfalls geöffnet und das Gruppentraining ist wieder möglich. „Wir haben zum Beginn des Jahres mit Marco Bußmann eine sehr erfahrene Verstärkung bekommen und können jetzt jeden Tag ein umfangreiches Trainingsangebot bereitstellen“, so Head-Pro Thomas Lejon. Der Golfclub bietet deshalb auch in den kommenden Wochen regelmäßig Schnupper- und Platzreifekurse an, um den Einstieg in den Golfsport möglichst mit wenig Hürden zu ermöglichen. Zudem ist der für alle öffentlich zugängliche Kurzplatz geöffnet. Interessierte können sich an das Sekretariat wenden oder Termine der Kurse auf der Homepage www.gcpe.de einsehen. bik
    
zurück zur Übersicht Sport/Vereinsleben